Ergebnisse der Norddeutschen Meisterschaften im Inline-Speedskating 2022

19.06.2022

Bedingt durch das Coronavirus und andere medizinische Ursachen war bei den diesjährigen Norddeutschen Meisterschaften im Inline-Speedskating in Berlin mit Iris nur eine LLG-Sportlerin am Start.

Für sie war es in diesem Jahr der erste Wettbewerb und dementsprechend war sie relativ nervös und gespannt auf die Konkurrentinnen - besonders aus Halle und Chemnitz.

Beim ersten Wettbewerb ihrer Master-Altersklasse, der 500m + D-Sprintausscheidung, reihte sie sich  deshalb nach dem Start an zweiter Stelle ein und wartete auf eine günstige Gelegenheit zum Überholen der führenden Sportlerin aus Chemnitz.

Leider scheiterte dieser Überholversuch in der 2. Kurve durch einen technischen Fehler und sie wurde an den Bahnaußenrand abgetrieben. Dadurch konnten zwei ihrer Konkurrentinnen davonziehen. Die entstandene Lücke konnte sie  noch schließen und rettete dadurch noch
Platz 3.

 

Auf der 1000m-Strecke wählte sie eine andere Taktik, ging nach dem Start sofort in Führung und versuchte, mit hohem Tempo die Spitzenposition bis in das Ziel zu verteidigen. Der Gegenwind  auf der Gegengeraden kostete jedoch zu viel Kraft und so kamen ihre schärfsten Konkurrentinnen auf den letzten 50 m der Zielgeraden aus ihrem Windschatten heraus noch an ihr vorbei. Damit blieb ihr erneut Platz 3, mit dem sie aber trotzdem zufrieden war.. Sie fand sich in ihrer Form bestätigt und ihre Konkurrentinnen anerkannten  ihren couragierten Auftritt.

 

Vor dem Start der 3000m-Strecke nahm der Wind nochmals zu.  Iris ihre Altersklasse W50+ startete zusammen mit den jüngeren Altersklasse  W40. Beide Altersklassen blieben wegen des Windes  weitestgehend zusammen und wechselten sich in der Führungsarbeit immer wieder ab. Als sich Iris nach einem Führungswechsel etwas weiter hinten einordnen mußte, verschärften die beiden Führenden das Tempo und eine Sportlerin vor Iris ließ abreißen. Die entstandene Lücke versuchte Iris über die 2 letzten Runden wider zu schließen, schaffte dies jedoch nicht mehr und kam damit auf Platz 2 ihrer Altersklasse.

 

Mit 1 x Silber und 2 x Bronze kam Iris trotzdem in der Gesamtwertung auf Platz 3 von den 5 Startern der AK W50+! Damit blickt sie jedoch optimistisch auf die Ende Juni in Gera stattfindenden Deutschen Meisterschaften und hofft auch auf eine Leistungssteigerung.

 

 

 

 

 

Fotoserien


Norddeutsche Meisterschaften im Inline-Speedskating 2022 (19.06.2022)

Krankheitsbedingt nur eine LLG-Sportlerin am Start - aber mit 1x Silber und 2 x Bronze zurück ...