XXIII. Lilienthalpokal 2021 in Anklam

30.09.2021

Voller Vorfreude fuhr eine kleine Delegation von Sportler/innen der LLG vom 18. bis 19.09.2021 zum traditionellen Lilienthalpokal, der 2021 zum 23. Mal in der schönen Hansestadt Anklam wieder auf der dortigen Skate-Bahn ausgetragen.

Wie es bereits üblich war, kamen die Sportler/innen der LLG im Regen an. Die Bahn war nass und es standen als erste Entscheidungen gleich die Sprints an. Regenrollen war ein Muss und trotzdem waren die Kurven sehr rutschig. Treten in der Kurve war fast nicht möglich.

 

Die 3 angereisten Sportler/innen kamen mit diesen Verhältnissen klar. Fabian Kümmel begann und konnte den Sprint in seiner Altersklasse dominant gewinnen. Danach gewann Iris Manthee ihre Sprintdistanz. Bastian Kümmel war als nächster  am Start und gewann ebenfalls klar.

 

Langsam trocknete die Bahn ab und Rollenwechsel war angesagt. Für Fabian stand der 5000 m – Lauf an. Als reiner Sprinter hatte er hierbei leider nicht das Stehvermögen und kam damit auf Platz 3.

 

Bastian startete dann über 1500 m. Mit einem  großartigen Zielspurt konnte er auch diese Strecke für sich  entscheiden.

 

Iris hatte in der Masterklasse 1000 m vor sich und gewann auch hier wieder in ihrer Altersklasse deutlich.

 

Danach war der erste Wettkampftag beendet und es ging in die Unterkünfte. Die Sportler/innen konnten noch ein wenig Anklam erkunden und sahen das erste Mal das Geschäft, woher die Pokale jedes Jahr kommen.

 

Es ging früh zu Bett um am nächsten Morgen wieder fit zu sein.

 

Als erste musste Iris über die ungeliebte 3000 m – Strecke ran. Aber auch diese konnte sie souverän gewinnen. Am Ende bedeutete es für sie Platz 1 und sie konnte wieder einen Pokal mit nach Hause nehmen.

 

Danach hatte Fabian den 3000 m – Punktelauf zu bewältigen. Er ging gleich voll an und holte sich damit  gleich 2 Punkte. Leider nahm er die aufgebaute Geschwindigkeit nicht mit für die nächsten Runden. Am Ende bedeutete es für ihn Platz 3 auf dieser Strecke und damit auch in der Gesamtwertung.

 

3000 m standen dann auch noch für Bastian auf dem Programm. Leider lief es dieses Mal nicht so gut und am Ende kam er auf Platz 2 in‘s Ziel. Da er schon 2 Strecken gewonnen hatte, gewann er die Gesamtwertung seiner Wertungsklasse und konnte damit auch einen Pokal mit auf die Heimreise mitnehmen.

(IrM)

 

Fotoserien


XXIII. Lilienthalpokal 2021 in Anklam (30.09.2021)

Urheberrecht:
Vereinsabteilung